Verbundkrone

Die Verbundkrone ist als Kronenart eine Zahnkrone, die auch als Verbundkonuskrone genannt wird.

Die Verbundkrone ist als Kronenart eine Sonderform einer Doppelkrone, bei welcher die Innenkrone durch einen kleinen Steg mit einer Nachbarzahn-Krone (Verblendkrone, Teleskopkrone) starr verbunden ist. Der Konuswinkel ist entscheidend für die Friktion der äusseren und inneren Konuskrone. Durch die technisch bedingte Schlitzung der Aussenkrone kommt es bei einem kleineren Konuswinkel (Stützkonus) nicht zu einem Verlust der Haftkraft. Die Verbundkrone wird auch als Bandkrone, Doppelkrone oder Hülsenkrone bezeichnet. Keramikkronen die mit einem Metallgerüst im Inneren verstärkt sind, werden als Verblendkrone oder Verbund-Metall-Keramik-Krone (VMK) bezeichnet. Bei der Krone als Verbund-Metall-Keramik ist die Keramik immer verstärkt durch ein Metallgerüst, das meist ein Gerüst aus hochgoldhaltiger Legierung ist.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.