Verbundkrone

Die Verbundkrone ist als Kronenart eine Zahnkrone, die auch als Verbundkonuskrone genannt wird.

Die Verbundkrone ist als Kronenart eine Sonderform einer Doppelkrone, bei welcher die Innenkrone durch einen kleinen Steg mit einer Nachbarzahn-Krone (Verblendkrone, Teleskopkrone) starr verbunden ist. Der Konuswinkel ist entscheidend für die Friktion der äusseren und inneren Konuskrone. Durch die technisch bedingte Schlitzung der Aussenkrone kommt es bei einem kleineren Konuswinkel (Stützkonus) nicht zu einem Verlust der Haftkraft. Die Verbundkrone wird auch als Bandkrone, Doppelkrone oder Hülsenkrone bezeichnet. Keramikkronen die mit einem Metallgerüst im Inneren verstärkt sind, werden als Verblendkrone oder Verbund-Metall-Keramik-Krone (VMK) bezeichnet. Bei der Krone als Verbund-Metall-Keramik ist die Keramik immer verstärkt durch ein Metallgerüst, das meist ein Gerüst aus hochgoldhaltiger Legierung ist.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.