Belägen

Unter Beläge versteht man am Zahn und am Zahnfleisch entstehende Ablagerungen resp. Zahnbeläge.

Man unterscheidet weiche Beläge wie Plaque und harte Zahnbeläge wie z.B. Zahnstein gemäss Belagsindex. Pflegt man die Zähne nicht regelmässig, bleiben zwischen den Zähnen Speisereste hängen, die eine hervorragende Nahrungsgrundlage für die Kariesbakterien sind (Bakterien-Nährstoffe). Zusammen mit den Ausscheidungen der Mikroben bilden sie Plaque, wie die Beläge auch genannt werden. Der Zahnfilz gedeiht dort besonders, wo er sich am besten ablagern und vermehren kann, am Zahnfleischrand, in Zwischenräumen, Rillen und in den Zahnfleischtaschen. Wenn man Beläge nicht regelmässig und vollständig entfernt wird, kommt es zu Karies und entzündlichen Zahnbetterkrankungen wie Gingivitis und Parodontitis.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.