Belägen

Unter Beläge versteht man am Zahn und am Zahnfleisch entstehende Ablagerungen resp. Zahnbeläge.

Man unterscheidet weiche Beläge wie Plaque und harte Zahnbeläge wie z.B. Zahnstein gemäss Belagsindex. Pflegt man die Zähne nicht regelmässig, bleiben zwischen den Zähnen Speisereste hängen, die eine hervorragende Nahrungsgrundlage für die Kariesbakterien sind (Bakterien-Nährstoffe). Zusammen mit den Ausscheidungen der Mikroben bilden sie Plaque, wie die Beläge auch genannt werden. Der Zahnfilz gedeiht dort besonders, wo er sich am besten ablagern und vermehren kann, am Zahnfleischrand, in Zwischenräumen, Rillen und in den Zahnfleischtaschen. Wenn man Beläge nicht regelmässig und vollständig entfernt wird, kommt es zu Karies und entzündlichen Zahnbetterkrankungen wie Gingivitis und Parodontitis.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.