Adamantoblasten Ameloblasten

Adamantoblasten sind Zellen die für die Entstehung von Zahnschmelz verantwortlich sind.

Adamantoblasten oder Ameloblasten sind spezialisierte Zellen, die den Zahnschmelz bilden. Der Ameloblast ist ein spezialisierter Zelltyp, der den Zahnschmelz der Zähne produziert, denn er ist neuroektodermalen Ursprungs und differenziert sich im Rahmen der Zahnentwicklung aus dem innere Schmelzepithel. Das Ineres Schmelzepithel besteht aus einschichtig hochprismatischem Epithel, dessen Zellen sich zu Adamantoblasten differenzieren, welches den Schmelz produziert. Im Bereich der Zahnpapillen wird hierdurch die Differenzierung von Zellen zu Odontoblasten und somit die Bildung von Dentin induziert.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.