Labialbogen, Kieferorthopädie, Zahnregulierung, Zahnmedizin

Der Labialbogen ist ein Drahtbogen an herausnehmbaren kieferorthopädischen Geräten, der vor den Frontzähnen zur Zahnregulierung anliegt.

Der Labialbogen wird in der Zahnmedizin bzw. Kieferorthopädie als Aussenbogen oder auch Vestibularbogen bezeichnet und hält die Lippen ab und bewegt die Frontzähne nach innen. Die Zahnregulierung ist eine kieferorthopädische Behandlung, wo bei der Zahnverschiebung die Stellung der Zähne durch abnehmbare Zahnspangen oder festsitzende Zahnspangen verbessert werden kann. Ein Labialbogen hat die Funktion als Halteelement, denn eine herausnehmbare Apparatur kann aktiv oder als Halteelement (Aussenbogen) passiv wirken. Labial (lat. labium Lippe) ist eine Flächenbezeichnung der Zähne und bedeutet lippenseitig im Frontzahnbereich bzw. Frontzahngebiet. Der Labialbogen ist durch den speziell geformten Stahldraht ein aktives Element, wenn mit der zahnbogenförmig gebogenen Eckzahnschlaufen (U-FormDruck auf die Schneidezähne ausgeübt wird, damit die Zähne in eine richtige Zahnbogenform bewegt werden können, denn ein optimaler Zahnbogen hat eine U-Form. Durch spezielle Instrumente kann die U-Bogenform zur Zahnregulierung gleichmässig vergrössert oder verkleinert werden und gleichzeitig auch der Druck auf die Zähne reguliert werden im Labialbogen. Bei Gummizügen können verschiedene Häkchen angelötet, eingebogen oder gelasert werden und so eingebogenen Vorrichtungen beim Labialbogen an ein  auf den Zahn aufgeklebtes Knöpfchen gehängt werden.



Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.