Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnbein Zahnhartsubstanz Zahnmedizin

Das Zahnbein (Dentin) bildet die Hauptmasse vom Zahn und umschliesst die Pulpa, die Zahnmarkhöhle und den Wurzelkanal.

Unter dem Zahnschmelz liegt das Zahnbein, das in der Zahnmedizin auch Dentin oder Dentinbein genannt wird. Das Dentin ist nicht ganz so hart wie der Zahnschmelz und ist eine Knochenähnliche, elastische Substanz. Sie besteht aus 70% Hydroxylapatit, ein schwer lösliches komplexes Salz sowie Bestandteile der Mineralsubstanz des Knochens und der Zahnhartsubstanz. 20% sind Kollagen und 10% Wasser. Prädentin ist ein neu gebildetes, noch nicht mineralisiertes Dentin, das die innerste pulpennahe Dentinschicht ist. Ebner-Linien sind die Sichtbaren Wachstumslinien im Zahnbein.

Zahnbein (Dentin)

Zahnschmelz und Dentin gehören zu den Zahnhartsubstanzen, wo feine Kanälchen das Zahnbein durchziehen.

Die Kanälchen im Zahnbein enthalten Nervengewebe und übermitteln Informationen und Reize ins Zahninnere. Im Bezirk vom Zahnhals ist der Zahnschmelz sehr dünn, so dass das Dentin oft ungeschützt freiliegt. Bei freiliegenden Zahnhälsen leiten die Dentinkanälchen Überempfindlichkeiten sowie Temperaturreize, zu den Nervenfasern weiter. Das Dentin des Zahnes wird ständig nachgebildet (Dentinbildung), im Gegensatz zum Zahnschmelz, so dass Überempfindlichkeiten nach einiger Zeit wieder nachlassen können. Das Dentin bildendet Odontoblasten befinden sich dazu an der Aussenfläche der Pulpa zum Dentin hin.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.