Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnlockerung

Zahnlockerung ist ein Symptom wie bei der Implantatlockerung, dass ein sofortiges Handeln bedingt.
Eine Zahnlockerung kann wie die Wackelzähne, Zahnausfall oder der Zahnverlust unterschiedliche Ursachen haben. Durch einen Unfall können sich Zähne lockern oder aber auch durch Knochenschwund bzw. Kieferknochenaufbau, welcher häufig durch Parodontitis hervor gerufen wird. Wird der Kieferknochen aufgrund von Parodontitis abgebaut, verliert der Zahn seinen Zahnhalt im Zahnfach, was zu einer Zahnlockerung bzw. Wackelzähnen führt. Bei Zahnlockerung sollte man den gelockerten Zahn nicht manipulieren. Die Zahnlockerung kann durch Röntgenaufnahme genau diagnostiziert werden, denn in vielen Fällen können gelockerte Zähne geschient und die Grunderkrankung behandelt werden.

Krankhafte Zahnbeweglichkeit

Bei einer Zahnlockerung sollte man den Zahnarzt aufsuchen, denn Zahnlockerung bedeutet, es ist eine krankhafte Zahnbeweglichkeit vorhanden, meist durch Abbau vom Zahnbett bzw. Zahnhalteapparat.

Die Zahnbeweglichkeit ist eine mechanische Auslenkbarkeit vom Zahn aus der Ruheposition, denn diese wird durch die Faserzüge von der Alveolenkortikalis zum Zahn-Wurzelzement sowie durch die Blutfüllung der parodontalen Gefässe bestimmt. Es kommt vorwiegend bei der entzündlichen Parodontopathie im Zuge der Destruktion vom Parodont zu einer verstärkten Beweglichkeit und Zahnlockerung, denn Parodontopathie ist ein Sammelbegriff für sämtliche entzündlichen Erkrankungen vom Zahnhalteapparat.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.