Sinusitis maxillaris (Oberkiefernerv)

Der Nervus maxillaris besagt Oberkiefernerv, (lat. Maxilla Oberkiefer)

Sinusitis (maxillaris = Oberkiefernerv) die: Kieferhöhlenentzündung.

Sinus = Ausbuchtung, Hohlraum, gebräuchlich auch als Kurzbezeichnung für Sinus maxillaris: Kieferhöhle.
Als Sinusitis (lat. wörtlich Nasennebenhöhlenentzündung Sinus=Nasennebenhöhle, -itis=Entzündung) wird die akute oder chronische Nasennebenhöhlenentzündung bezeichnet. Kommt es nun zu einer Entzündung der, diese Nebenhöhlen auskleidenden, Schleimhaut, spricht man von einer Sinusitis.
♦ Kieferhöhle (Sinus maxillaris)
♦ Stirnhöhle (Sinus frontalis)
♦ Keilbeinhöhle (Sinus sphenoidalis)
♦ Siebbeinzellen (Sinus ethmoidalis)
Durch Ausführungsgänge stehen die Nebenhöhlen mit der Nasenhaupthöhle in Verbindung. Eine enge zusätzliche  nachbarschaftliche Beziehungen zu Augenhöhle und Augennerv sowie (mit Ausnahme der Kieferhöhle) zum Gehirn und seinen Häuten. Sinusitis als Entzündung kann als eigenständige Erkrankung, vielfach aber auch im Gefolge eines Schnupfens bzw. grippalen Infekts auftreten.
Der Oberkiefernerv maxillaris ist der zweite der drei Hauptäste des Hirnnervs (Nervus trigeminus) bzw. Trigeminusnerv.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.