Ehrickelöffel, Abdrucklöffel, Abformung, Zahnmedizin

Der Ehrickelöffel ist ein den anatomischen Verhältnissen angepasster Abdrucklöffel zur Abformung bezahnter oder auch unbezahnter Kiefer.

Der Ehrickelöffel ist ein den anatomischen Verhältnissen angepasster Abdrucklöffel zur Abdrucknahme bzw. Abformung in der Zahnmedizin, denn die Abformung ist beim Zahnarzt ein Arbeitsschritt in der Defektprothetik, wo ein Abdruck vom Zahngebiss notwendig ist. Bei der Abformung mit dem "Ehricke Löffel" kommen als Abformmaterial (Abformmassen) meist Alginat, Polyether, Hydrokolloid, Silikon, Gips und Wachs zur Anwendung. Der konfektionierte, metallische Abformlöffel "Ehricke-Löffel" ist ein Abdrucklöffel für Gebissabdruckformen, der lange als Standard-Abformlöffel für den bezahnten und unbezahnten Kiefer bzw. Kieferkamm galt, wurde jedoch abgelöst durch den Einmal-Löffel aus Kunststoff.

 





Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.