Brücken

Mit Brücken sind Zahnbrücken gemeint die zur Überbrückung von Zahnlücken dienen.

Eine Brücke besteht im Normalfall aus zwei Teilen. Es ist der Brückenkörper selbst und des Weiteren aus dem Element, mit dem dieser im Gebiss verankert wird. Befestigt wird der Zahnersatz an den Pfeilerzähnen oder an den angrenzenden natürlichen Zähnen. Diese Zähne werden zuerst beschliffen, um sie für die Verkronung vorzubereiten. Auf diese vorbereiteten Zahnpfeiler wird dann die Zahnbrücke aufgesetzt. Bei einigen Formen wie die Klebebrücken ist eine kleine Präparation am Zahn nötig, denn sie werden mit einem speziellen Zahnklebstoff befestigt. Je nach Zahngebiet, ob der Frontzahnbereich oder der Seitenzahnbereich betroffen ist, liegt die Brücke mehr oder weniger eng am Zahnfleisch.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.