Mesialbiss

Mesialbiss ist eine abnormale Bisslage des Unterkiefers zum Oberkiefer.

Mesial besagt, in Richtung der Mittellinie, der Mitte zu, im Zahnbogen nach vorne gelegen, zur Kiefermitte hin. Der Mesialbiss ist ein nach vorn (mesial) verlagerter Unterkiefer, was zu einer abnormen Bisslage führt. Als Mesialbiss bezeichnet man eine Zahnfehlstellung der Oberkiefer und Unterkiefer, wobei der Oberkiefer hinter dem Unterkiefer liegt (Unterbiss), das Gegenteil ist der Distalbiss. Der Vorbiss oder auch verkehrte Überbiss (Progenie) stellt den Gegensatz des Überbisses dar.

Beim Mesialbiss haben die Unterkieferzähne weiter mesial (Unterkiefer steht eine Prämolarbreite weiter vorne) Kontakt mit den Oberkieferzähnen als beim Neutralbiss.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.