Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zementkaries

Zementkaries ist das Zahnkaries des Wurzelzementes im Besonderen beim Zementsaum bzw. Zementspalt.

Kariöse Veränderungen am Zahnzement können nur auftreten, wenn die Schmelzzementgrenze vom Epithel entbösst ist. Zementkaries ist Karies auf der Wurzeloberfläche nach dem zurückziehen vom Zahnfleisch (Gingiva). Diese Zahnwurzeln haben dann bereits eine Krankengeschichte hinter sich, wenn die Zementkaries beginnt. Die Bakterien rufen eine Auflösung der Zementkutikula hervor, wonach Säuren und Mikroorganismen in den Zement eindringen können. Die dünne Zementschicht wird bei der Zementkaries rasch zerstört und bröckelt ab.Karies (Caries) bedeutet umgangssprachlich Zahnfäule oder Zahnkaries, Schmelzkaries, Dentinkaries, Zahnschmelzkaries, Zementkaries oder dental caries etc. und ist eine der weltweit verbreitetsten bakteriellen Infektionskrankheiten. Es handelt sich dabei um eine fortschreitende, schrittweise Zerstörung der verschiedenen Zahnhartsubstanzen. Präventiv wird daher zur Behandlung der Zahnschmelzkaries die lokale Fluoridierung angewandt.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.