Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnbett

Das Zahnbett ist dort, wo die Zähne eingebettet sind und betrifft den Zahnhalteapparat (Parodontium).

Zum Zahnbett gehört das Zahnfleisch, das arodontalligament, das Zahnzement und die knöcherne Zahnhöhle. Das Zahnbett bildet eine genetische und funktionelle Einheit. Das Zahnbett verbindet den Zahn mit dem Kiefer. Es hat mechanische, sensorische und formative Aufgaben sowie Abwehrfunktionen. Unsere Zähne sind nicht fest im Kiefer verkeilt. Das Zahnbett sorgt für eine nicht völlig starre Verbindung. Zum Zahnhalteapparat gehöret das Zahnfleisch (Gingiva), die Wurzelhaut (Desmodont) und der Kieferknochen. Die Zahnwurzel ist mit Hilfe der Wurzelhaut im Kiefer befestigt. Die Wurzelhaut besteht aus vielen tausenden von Fasern, die den Zahn mit dem umgebenden Kieferknochen fest verbinden. Parodontal bedeutet, den Zahnhalteapparat bzw. das Zahnbett (Parodontium) betreffend. Ein gesundes Zahnbett bildet das Fundament für schöne Zähne und dient der Vorbeugung allgemeinmedizinischer Erkrankungen. Zahnfleischbluten ist ein ernstzunehmendes Signal für ein entzündetes Zahnbett (Zahnbettentzündung). Schwellung, Rötung des Zahnfleisches und Zahnfleischbluten sind ein deutlicher Hinweis auf eine beginnende schwerwiegende Erkrankung, die Parodontitis. Wenn man im Frühstadium nichts unternimmt, dringt die Entzündung tiefer in das Zahnbett ein und zerstört im Laufe der Zeit den Kieferknochen, sodass es zu einem Zahnausfall kommen kann.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.