Wildes Fleisch

Wildes Fleisch (Caro luxurians) ist ein übermässig wucherndes Gewebe bzw. übermässig wucherndes Zahnfleisch beim Wundheilungsprozess. Wildes Fleisch ist wucherndes Granulationsgewebe bei der Wundheilung. Als Granulation (lat., Körnchenbildung, Wildwuchs) oder wildes Fleisch bezeichnet man die Bildung der „Fleischwärzchen“ auf heilenden Wunden und Geschwüren. Die „Fleischwärzchen“ sind rötliche, stecknadelkopfgrosse Gebilde, welche aus zahlreichen zarten, neugebildeten Haargefässen und aus jungem, zellreichem Bindegewebe bestehen. Wildes Fleisch ist schwammiges Fleisch, die schwammigen, dunkelroten, leicht blutenden Auswüchse, welche unter gewissen Umständen aus heilenden Wunden, Geschwüren und Fisteln hervorwachsen und sich über die umgebende Haut wie eine ein Schwamm erheben. Das wilde Fleisch wird gebildet von üppig wuchernden Fleischwärzchen (Granulationen). Solche " Fleischwärzchen" wachsen aus Wundflächen und Geschwürflächen sowohl der Weichteile als auch der Knochen hervor, nachdem abgestorbenes Gewebe entfernt worden ist. Die Granulation endet, wenn ein Substanzverlust ausgefüllt oder die Granula vom Wundrand her überhäutet worden ist. Das Granulationsgewebe erfährt dann noch einige Umwandlungen, welche mit der Bildung festen Narbengewebes ihren Abschluss finden. Wildes Fleisch ist sehr reich an zarten Blutgefässen und besteht im hauptsächlich aus jungem, sehr zellenreichem Bindegewebe (Granulationsgewebe). Granulome bilden sich, wenn Zahnfleisch entzündet ist und es zu knotenartigen Gewebeneubildungen kommt, was im Volksmund „wildes Fleisch“ genannt wird.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.