Tranquilizer Zahnmedizin

Tranquilizer (lat. tranquillare = beruhigen) sind Substanzen, welche eine Angstlösende, beruhigende Wirkung aufweisen.

Tranquilizer werden eingesetzt, um Patienten ein Gefühl der Entspannung und Beruhigung zu vermitteln. Als Tranquillanzien bzw. Tranquilizer wird eine Gruppe von Psychopharmaka zusammengefasst, die angstlösend (anxiolytisch) und entspannend (Sedierung) wirken. Tranquilizer können wie viele andere Medikamente auch zu Nebenwirkungen führen wie Gleichgültigkeit, Schläfrigkeit, Benommenheit, verminderte Konzentrationsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit, Schwindel etc. Als synonyme Begriffe gelten Anxiolytikum bedeutet wörtlich Angstlöser. (lat. anxius = Angst, griech. lytikos = fähig zu lösen) und Ataraktika (griech. ataraktor = ausgeglichen). Erhöht man ihre Dosierung, zeigt sich, dass diese Substanzen (auch als Benzodiazepine bezeichnet) weitere Funktionen aufweisen wie krampflösend, muskelentspannend, schlaffördernd bzw. narkosefördernd und könne eine gewisse Form der Amnesie hervorrufen.

In der Zahnmedizin ergeben sich folgende Anwendungsbereiche:

Dentalphobie (Angststörung und Panikattacke)
Erregungszustand, Spannungszustand
Im Zusammenhang mit einer Narkose

Wenn Tranquilizer über einen längeren Zeitraum regelmässig eingenommen werden, so bewirken sie eine psychische oder auch körperliche Abhängigkeit, und dies selbst bei Einnahme der verschriebenen Dosierung vom Arzt.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.