Teilverblendung Krone

Bei der Teilverblendung der Krone ist die äussere, sichtbare Fläche des Zahnes mit einem Kunststoff oder einer Keramik beschichtet.

Eine Krone kann teilverblendet oder vollberblendet mit Kunststoff oder Keramik sein. Bei der Teilverblendung der Krone wird die sichtbare Fläche des Zahnes dem natürlichen Zahn in Form und Farbe angepasst. Bei einer teilverblendeten Krone wird aus Ersparnisgründen nur der sichtbare Teil mit Keramik überzogen. Bei der Teilverblendung ist die Metallbasis im Bereich der Kunststoffbeschichtung oder Keramikbeschichtung dünner. Im sichtbaren Bereich können vollverblendete oder teilverblendete Kronen zum Einsatz kommen. Diese Zahnkronen bestehen aus zwei Komponenten. Die Stabilität gibt das Gerüst das den Unterbau bildet und aus einer Edelmetalllegierung wie Gold, Titan oder aus NEM, was nichtedelmetalle sind wie Kobald - Chrom oder Hochleistungskeramik ist. Dieser "Unterbau" wird mit einer zahnfarbenen Keramik überzogen bzw."verblendet". Bei einer teilverblendeten Krone (Teilverblendung) wird aus Spargründen nur der sichtbare Teil mit Keramik überzogen.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.