Schmelzpulpa

Als Schmelzpulpa bezeichnet man die Zellen im Innern des Schmelzorgans.

Zwischen dem inneren Schmelzepithel mit der ihm aufliegenden Schicht aus flachen Epithelzellen und dem äusseren Schmelzepithel liegt im Bereich der künftigen Zahnkrone die Schmelzpulpa (Krone vom Zahn). Als Schmelzpulpa bezeichnet man die differenzierten ektodermale Zellen im Innern des Schmelzorgans. Das Schmelzorgan ist das Gebilde ektodermaler Herkunft, durch welches die Zahnentwicklung (Odontogenese) gesamthaft inkl. die Dentinbildung induziert und Zahnschmelz produziert.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.