Rillen-Schulter-(Stift)-Geschiebe, Teilhülsengeschiebe, Zahntechnik

Das Rillen-Schulter-(Stift)- Geschiebe ist ein Halteelement zur Verankerung von herausnehmbarem Zahnersatz an den Restzähnen.

Beim Rillen-Schulter-(Stift)-Geschiebe handelt es sich um ein Teilhülsengeschiebe wo in der Zahntechnik an der Rückseite resp. zur Mundhöhle gerichtete Seite der Krone ein individuelles, halbkronenförmiges Präzisionsteil mit Führungsrillen gefräst wird. Auf dieses Teil kann ein passendes, gegossenes Sekundärteil aufgeschoben werden, an dem der herausnehmbare Zahnersatz verbunden ist, was als Rillengeschiebe, Schultergeschiebe oder Stiftgeschiebe bezeichnet wird. Die Rillenschulterstift-Geschiebe sind intrakoronale Präzisionsgeschiebe mit parallel zur Einschubrichtung gefrästen Rillen, in welche aktivierbare Stifte eingreifen können. Das Rillenschultergeschiebe ist das gleiche Geschiebe ohne Stift. Die Rillen bewirken eine Vergrösserung der Oberfläche und eine Verbesserung der Haftung und schützen die Matrize gegen Schubkräfte und Torsionskräfte (Drehkräfte).

 

 

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.