Paradontitis

Paradontitis ist ein alter Begriff und wird heute als Parodontitis bezeichnet.

Als Parodontitis (Paradontitis) werden Entzündungen im Bereich vom Zahnhalteapparat (Parodont) bezeichnet und sind Parodontalerkrankungen, welche akut oder chronisch verlaufen und apikal oder marginal lokalisiert sein können. Mit Parodontitis ist eine langsame, meist schmerzlose aber stets fortschreitende Entzündung vom Zahnbett bzw. des Gewebes, das den Zahn festhält gemeint. Paradontitis ist ein veraltete Begriff für Parodontitis. Parodontitis bzw. Parodontose ist eine Zahnbettentzündung bzw. eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Paradontitis ist ein alter Begriff wie Paradentium, Paradontal-Behandlung, Paradontologie, Paradont Paradontium etc. Die Parodontitis, alt hergebracht Paradontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung bzw. Entzündungsherd, die sich in einer irreversiblen Zerstörung des Zahnhalteapparates (Parodontium) zeigt. Parodontitis kommt vor allem bei Erwachsenen vor und wird durch Bakterien (Infektion) verursacht. Plaque, eine klebrige, fast farblose Ablagerung, die sich auf den Zähnen bildet, entzündet das Zahnfleisch, so dass es rot wird, Das Zahnfleisch schwillt an und beginnt an zu bluten (Zahnfleischbluten), im Besonderen bei der Zahnpflege. Wird nichts gegen die Entzündung unternommen, schreitet die Erkrankung fort und erfasst das gesamte Zahnbett. Zahnfleisch, Fasern und Knochen bilden sich zurück. Zahnfleischtaschen entstehen, in denen sich die Bakterien vermehren können. Wird nichts dagegen unternommen, kommt es zum Zahnverlust bzw. Zahnausfall.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.