Intraligamentär

Intraligamentär ist ein Begriff für Einzelzahnanästhesie nach speziellem Verfahren.

Intraligamentär bezeichnet die Ausbreitung und Wirkung der Anästhesie. Diese Art der Betäubung kommt zur Anwendung, wenn andere Anästhesiemethoden keine ausreichende Wirkung zeigen. Mit Hilfe einer sehr dünnen Nadel wird das Anästhetikum direkt zwischen Knochenfach (Alveole) und Zahn eingespritzt. Intraligamentär (Intraligamentäre Anästhesie) ist die Ortsangabe im Bereich der Verbindungsstrukturen zwischen Zahn und Alveolarknochen, man spricht vom sog. Desmodontalspalt oder Parodontalspalt.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.