Initialläsion, Schmelzkaries, white spot, Zahnmedizin

Die Initialläsion ist eine Schmelzkaries (Caries superfaciales).

Die Initialläsion ist ein erstes sichtbares Anzeichen einer beginnenden Karies, denn eine Initialläsion ist eine oberflächliche und erst beginnende Zahnkaries (Caries), das erste Stadium der Demineralisation vom Zahnschmelz mit kreidiger Verfärbung. Die Initialläsion wird vielfach als Initialkaries bezeichnet, denn eine Läsion ist eine umschriebene Verletzung. Unter Initialläsion versteht man Karies im Frühstadium, das eine Kariesbildung bezeichnet, denn es gibt verschiedene Kariesarten und Kariesformen. Die Symptome von Initialläsion zeigen sich in Form einer kreidigen Schmelzoberfläche (Kreideflecken). Demineralisierte Stellen an den Zähnen werden in der Zahnmedizin als kariöse Initialläsion bezeichnet, das weisse Punkte (white spot) an den Zahnoberflächen sind.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.