Gewebshomöostase

Gewebshomöostase bezeichnet man Geweben unseres Körpers im Fliessgleichgewicht.

Zur Aufrechterhaltung der Gewebshomöostase und Funktion des Immunsystems ist ein Gleichgewicht zwischen Zellteilung und Zelltod erforderlich. Gewebshomöostase ist das natürliche Fliessgleichgewicht von Zell-Proliferation und Zell-Differenzierung im Parodont, sowie auch in allen anderen Geweben unseres Körpers. Diese Homöostase oder Balance kann durch verschiedene innere oder äussere Einwirkungen in unterschiedlich ausgeprägtem Masse gestört werden, was sich in Erkrankungen des Parodonts äussert. Dazu zählen z.B. Zahnfleischentzündung, (Gingivitis), bei der, wenn sie durch Bakterien hervorgerufen wird, die Abwehrreaktionen unseres Körpers dazu führen, dass das parodontale Bindegewebe zerstört wird. Unter dem Einfluss krebserregender Stoffe können sich beispielsweise in Zellen der Mundschleimhaut erbfeste Veränderungen der Erbsubstanz DNA, Mutationen etablieren, die im Extremfall zur Entstehung bösartiger Geschwülste führen können. Im Falle bösartiger Geschwülste ist die Gewebshomöostase durch die Mutationen so gestört, dass die Zellteilung und das Zellwachstum im Geschwulstbildenden Gewebe unkontrolliert abläuft.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.