Bonyhard-Klammer, Kugelknopf-Klammer, Roach-Klammern

Die Bonyhardklammer ist eine Kugelknopf-Klammer, eine Klammer, die aus einem vestibulären Stiel mit kugelförmigem Ende besteht.

Die Bonyhard Klammer oder Roach-Klammern ist ein halbmondförmig beschliffener Kugelknopf wird von bukkal in die Infrawölbung geführt. Die Bonyhard Klammer wird häufig fälschlicherweise mit der Budlong-Klammer (Y-Klammer) verwechselt. Die Bonyhard Klammer ist eine Einarmklammer zur Befestigung von einem Freiendsattel als Freiendprothese wie die Back-Action-Klammer. Bonyhard Bela, 1899-1944, ungarischer Zahnprothetiker. Die Bonyhárd-Klammer ist ein einfaches Halteelement das von aussen an den Ankerzahn greift und ist ein Oberbegriff für ähnliche Klammerarten wie Bonyhárd-Klammer, J-Klammer (Y-Klammer als Schildklammer) und Budlong-Klammer.

Roach-Klammern

Die Roachklammer ist eine gegossene Klammer die auch als Gabelklammer oder  Greiferklammer bezeichnet wird.

Bonyhardt-Klammern oder Roach-Klammern finden meist Anwendung an den Zähnen bei denen die Klammerarme einer Doppelarmklammer in den sichtbaren Bereich gelegt werden müssten. Die Roach-Klammer ist eine Umfassungsklammer bzw. eine geteilte Klammer mit zwei Einzelklammern im Verbund zur provisorischen Versorgung, wo die Klammerarmen den Zahn beidseitig vom Zahnhals her erfassen und nur ein Teil als Auflage gearbeitet ist, denn der andere Teil ist das Halteelement. Roach-Klammern kommen zum Einsatz bei stark gekippten oder elongierten Ankerzähnen, weil die sichtbaren Klammerteile tief gelegt werden können.

Kugelkopfklammer oder Tropfenklammer

Die Kugelkopfklammer wird auch Tropfenklammer genannt und ist ein von aussen (buccal) an den Zahn greifendes einfaches Halteelement (Halteklammer).

Der Name Bonyhárd-Klammer dient vielfach als Oberbegriff für die Klammerarten:

Bonyhárdklammer

Die Bonyhárdklammer ist im äusseren Sattelteil der Zahnprothese verankerte und ist eine Klammer die punktförmig an den Zahn greift.

Budlongklammer

Die Budlongklammer ist eine modifizierte J-Klammer mit sehr langen Klammerarmen. Als Klammerarm wird der elastische Teil einer Klammer bezeichnet, der die Zahnkrone umgreift.

J-Klammer oder auch Y-Klammer

Statt einem punktförmigen Zahnoberflächenkontakt ist die J-Klammer oder Y-Klammer schildförmig und darum auch bekannt unter dem Namen Schildklammer.

Die drei Klammerarten dienen nur als Provisorium oder werden in der Kieferorthopädie vereinzelt eingesetzt, da sie die Klammerzähne unphysiologisch belasten und bei längerer Tragedauer die Zähne schädigen können.



Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.