Betäubungsmittel

Ultracain ist ein lokales Betäubungsmittel mit besonderer Tiefenwirkung.und ist ein weisses, wasserlösliches Pulver.

Benzocain ist ein lokales Betäubungsmittel zur Oberflächenanbetäubung mit schnellem Wirkungseintritt, aber kurzer Wirkungsdauer bis zu 15 min. Mepivacain (Scandicain) ost ein örtliches Betäubungsmittel mit nur geringen gefässerweiternden Eigenschaften.
Betäubungsmittel sind chemisch und pharmakologisch sehr unterschiedliche, dem Betäubungsmittelgesetz unterliegende Wirkstoffe, die sowohl »betäubende« als auch erregende, immer aber suchterzeugende Eigenschaften haben. Beispiele: Analgetika wie Morphin (inkl. Opiumzubereitungen), Levomethadon, synthetische Opioide wie Pethidin, Pentazocin, Tilidin, Buprenorphin sowie die für Prämedikation und Anästhesie gebrauchten Stoffe Droperidol und Fentanyl; zentral erregende Stoffe wie Amphetamin, das Lokalanästhetikum Cocain; nicht verschreibbare Suchtmittel wie Diamorphin (Heroin), Lysergid (LSD), Mescalin und die Wirkstoffe des Haschisch (Cannabinole).

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.