Axiale Zahnkronenbelastung

Axiale Zahnkronenbelastung ist eine gesunde Belastungsrichtung der Kauflächen in Richtung Zahnachse bzw. eine vertikale Belastung zur Zahnwurzelspitze.

Unter axialer Kronenbelastung wird eine gesunde Belastungsrichtung der Kauflächen in Richtung Zahnachse verstanden bzw. die vertikale Belastung von der Zahnkrone zur Zahnwurzelspitze. Die Vorteile bei den Teleskopen bzw. bei der Teleskopprothese als herausnehmbarer Zahnersatz sind die axiale Belastung der Zähne, wo kein Kippen oder Kippmomente erfolgen. Die Teilprothese als Klammerprothese die am Restgebiss als Zahnersatz befestigt ist, kann nicht optimal stabil sein, da kleine Bewegungen der Zahnprothese ständig am Restgebiss Reiben und zu Belastungen an den Restzähnen führt. Geschiebe-Prothesen sind gegenüber Klammerprothesen sehr viel besser, da diese den natürlichen Zahn vielfach schädigt durch Bewegungen der Klammer. Durch die Verankerung am Klammerzahn wirken exzentrische Angriffskräfte am Zahn durch die Aussenbelastungen im Kieferknochen gelockert, sodass es zu Zahnverlust kommen kann und der Zahn nach einiger Zeit verloren geht. Klammerprothesen haben auch den Nachteil, dass die unschöne Metallfarbe zu sehen ist und Klammerprothesen meist aus Kostengründen bevorzugt werden, im Besonderen, wenn sie an Frontzähnen befestigt sind. Bei Geschiebe-Prothesen wird der herausnehmbare Zahnersatz durch das Geschiebe an den Restzähnen befestigt und durch Zusammenfügen der passenden Geschiebeteile mit den Kronen stabil verbundenTeilprothesen können bei der Gebisssanierungfunktionell und kosmetisch vorteilhaft für eine gute Bioästhetik an den restlichen natürlichen Zähnen verankert werden, wenn diese Zähne gesund sind und in der Zahnreihe in der Zahnbogenform stehen, sodass die dazu notwendigen Zähne mit Kronen versorgt werden können, damit diese Kronen mit Haltevorrichtungen für eine Teilprothese versehen werden kann. Teleskope werden auch als Doppelkronen bezeichnet und sind einfach Veränderbar, wenn weitere Restzähne entfernt werden müssen. Unter einer Axialkraft wird die Kraft verstanden, die in Richtung einer Achse von einem Rotationskörper wirkt und unter Axialbelastung wird die Belastung der Achse durch die auftretende Axialkraft verstanden.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.