Achsiographie (Axiographie) Zahnmedizin

Achsiographie ist in der Zahnmedizin ein mechanisches oder elektronisches Messverfahren.

Achsiographie (Axiographie) ist in der Zahnmedizin eine kinematische Methode zur Bestimmung der individuellen Scharnierachse der Kiefergelenke und der dreidimensionalen Registrierung der Unterkiefergrenzbewegungen.  Axiographie ist eine mögliche Voraussetzung für die exakte Modellübertragung in den Artikulator, denn als Artikulation wird beim Zahnarzt das Aufklappen und Zuklappen vom Unterkiefer oder Verschiebung der Zahnreihen unter Zahnkontakt bezeichnet und unter Artikulationslehre wird die Lehre um die Bewegungsbahnen vom Unterkiefer verstanden. Achsiographie ist eine klassische Anwendung als kinematisches Messverfahren in der Zahnmedizin zur Aufzeichnung von Unterkieferbewegungen, damit Daten der Kondylenbewegungen und der Frontzahnführung ermittelt werden können, denn die Frontzahnführung ist eine dynamische Okklusion mit den Okklusionsflächen zwischen Frontzähnen im Oberrkiefer und den Frontzähnen im Unterkiefer. Als Okklusion wird in der Zahnheilkunde der "Kontakt zwischen den Zähnen beider Kiefer" (Verzahnung) bezeichnet und Attrition ist eine Form der Abrasion (Zahnabnutzung), ein begrenzter Verlust von Zahnschmelz an den Kauflächen durch den direkten Kontakt zweier gegenüberliegenden Zähne im Kiefer. Bei der Achsiographie handelt es sich um eine computergestützte Funktionsanalyse z.B. bei einem Kiefergelenksyndrom mit Aufzeichnung der Kiefergelenke bei der Bewegung vom Unterkiefer, woraus Informationen über die Lage und Bewegungart vom Unterkiefer gewonnen werden, das Hinweise über Schädigungen der Kiefergelenke ergeben. Die Axiographie als kinematische Methode wird bei Zahnarzt auch als PantografieCondylographie oder Kondylografie bezeichnet um Bewegungsspuren vom Unterkiefer aufzuzeichnen, wodurch eine individuelle Scharnierachse für die Kiefergelenke und die Grenzbewegungen vom Unterkiefer registriert und bestimmt werden kann, denn die kinematische Methode ist eine Voraussetzung für die exakte Modellübertragung in den Artikulator. Alle Informationen können durch die Achsiographie genau ausgewertet werden, die zusammen mit dem Gesichtsbogen der Programmierung vom Kausimulator dienen, was für die Zahntechnik im Zahntechnischen Labor wichtig ist, denn daraus ergeben sich für den Zahntechniker oder Zahnprothetiker Unterschiede in der Kauflächengestaltung. Die Achsiographie ermöglicht die Aufzeichnung spezifischer Bewegungsdaten vom Unterkiefer, so dass die Art vom Führungskonzept bzw. die Steilheit der Höcker, HöckerhöheHöckerkegel (Höckerspitze) oder Höcker-Höcker-Biss und der Freiheitsgrade in der Bewegung etc. genau festgestellt werden kann. Die Achsiographie kann besonders bei der Bioprothetik wichtig sein, wenn ein umfangreicher Zahnersatz bzw. ein bioästhetischer Zahnersatz hergestellt werden muss und ist unerlässlich bei der okklusalen Rehabilitation nach der Funktionsbehandlung.

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland entstehen dadurch, dass Zahnärzte im Ausland tiefere Lohnkosten und geringere Laborkosten für die Herstellung von Zahnersatz haben. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für jeglichen Ersatz fehlender natürlicher Zähne. In der Zahnmedizin spricht man meist von Zahnprothetik oder Bioprothetik, die der Zahnästhetik bzw. Bioästhetik dient, worunter die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt. Prothetik ist in der Zahnmedizin ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Zahnprothesen befasst und bei der Zahnbehandlung im Ausland wegen der Arbeitsintensivität bei der Prothetik vom Gebiss besonders günstig ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin sowie über günstige Zahnbehandlung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.