Dreiecksklammer

Die Dreiecksklammer ist eine  Kieferorthopädische Klammer, die mit ihrem dreiecksförmigen Ende in den Zahnfleischbereich des Zwischenraums nebeneinander stehender Zähne hinein reicht.

Die Dreiecksklammer ist das gängigste einarmige Halteelement der herausnehmbaren kieferorthopädischen Geräte. Es wird individuell gebogen und greift gingivalwärts in den Interdentalraum ein.
♦ Vorteile: Hält auch an Zähnen mit wenig Unterschnitt, relativ klein, geringe Beeinträchtigung
♦ Nachteile: verbiegt leicht, dadurch auch Bruchgefahr, Haltekraft nicht so gross wie bei Adams Klammern.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.