Dreiecksklammer

Die Dreiecksklammer ist eine  Kieferorthopädische Klammer, die mit ihrem dreiecksförmigen Ende in den Zahnfleischbereich des Zwischenraums nebeneinander stehender Zähne hinein reicht.

Die Dreiecksklammer ist das gängigste einarmige Halteelement der herausnehmbaren kieferorthopädischen Geräte. Es wird individuell gebogen und greift gingivalwärts in den Interdentalraum ein.
♦ Vorteile: Hält auch an Zähnen mit wenig Unterschnitt, relativ klein, geringe Beeinträchtigung
♦ Nachteile: verbiegt leicht, dadurch auch Bruchgefahr, Haltekraft nicht so gross wie bei Adams Klammern.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.