Spinne Zahnersatz Klammerbrücke Zahnmedizin

Spinne bezeichnet in der Zahnmedizin eine Klammerbrücke bzw. Klammerprothese als provisorischer Zahnersatz.

Die Spinne bezeichnet in der Zahnmedizin die einfachste Form einer Teilprothese die aus Kunststoff gefertigt ist und als provisorischer Zahnersatz gilt. Als Spinne bezeichnet der Zahnarzt eine Klammerbrücke für eine kleine, nur einseitig und auch für wenige Zähne bestimmte Teilprothese als Provisorium, dass die kleinste Art einer Schaltprothese (partielle Prothese) ist. Die Spinne ist eine selten anzutreffende Konstruktion und gilt als veraltet, da die Gefahr vom Verschlucken gross ist und auch eine Verlegung der Atemwege bei Fehlfunktion besteht, wenn sie locker Sitzt. Die Spinne ist die Bezeichnung für einen herausnehmbaren Zahnersatz und ist als Provisorium nach einer Zahnextraktion gedacht. Im Gegensatz zu partiellen Prothesen befindet sich die Spinne zur "Komfortverbesserung beim Tragen" nur in einer Kieferhälfte, auf eine zusätzliche Verankerung und eine dadurch bedingte Vergrösserung vom Zahnersatzstück wird bei der Spinne verzichtet. Die Spinne ist Konstruktionsbedingt nicht empfehlenswert, da sie sich bei lockerem Sitz lösen kann und die Gefahr vom Verschlucken besteht. Die Spinne als Klammerbrücke ist ein Schlagwort für einen Notfallmässig herausnehmbaren Zahnersatz.

Bei der Teilprothese als Zahnersatz werden die Formen unterschieden in:

Spinne
Modellguss
Riegel und Geschiebe

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.