Lutschoffener Biss

Ein Lutschoffener Biss entsteht meist durch lang anhaltendes Lutschen und Nuckeln.

Ein Lutschoffener Biss ist eine erworbene Fehlbildung, bei welcher die Schneidezähne nicht mehr zusammenbeissen können. Lutschoffener Biss kann eine erworbene Fehlbildung sein, bei welcher die Schneidezähne nicht mehr zusammenbeissen können. Ein Offener Biss kommt im Besonderen im Schneidezahnbereich vor. Es ist das nicht Zusammenbeissen aller oder einiger Zähne im Oberkiefer mit dem Unterkiefer. Als Ursache dieses Geschehens gilt das Lutschen (lutschoffener Biss) über das Säuglingsalter hinaus, sodass bleibende Kieferverformungen auftreten. Wenn Kinder sehr lange nuckelt am Schnuller, kann dies ein Risiko für ein nicht gewolltes Verformen vom Kiefer sein, was eine Ursache für einen offenen Biss sein kann, der zu einer Zungenfehlstellung und zu Sprachfehlern führen kann. Genetische Faktoren und Parafunktionen sind meist weniger ausgeprägt. Der "rachitisch offener Biss" wird sehr selten beobachtet. Siehe auch Zähne und Gebiss, Gebissentwicklung, Bissanomalien, Gebissreduktion, und die ersten Zähne.

Ausprägung und Stufen vom Lutschoffenen Biss

pseudo-offene Biss mit einem Overjet und Overbite < 1mm
einfache oder frontal-offene Biss > 1mm
komplexen-offene Biss mit Beteiligung / inkl. der Prämolaren
komplizierten-offene Biss mit Beteiligung / inkl. der Molaren
seitlich-offene Biss

Bei einem offenen Biss kann ein falsche Schluckmuster oder eine Zungenfehlstellung bedeutsam sein, denn ein offener Biss kann auch eine Folge von einer Zungenfehlstellung sein.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.