Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnunterzahl

Zahnunterzahl (Hypodontie) bedeutet das Fehlen von Zähnen bzw. ein Zahnmangelzustand. Die Nichtanlage von Zähnen gehört zu den verbreitetsten Anomalien und betrifft vorzugsweise das bleibende Gebiss, das Milchgebiss mit den Milchzähnen und Milchmolaren ist wesentlich anlagebeständiger. Nicht gebildet werden wegen Platzmangel vor allem Weisheitszähne, seltener die vorderen zweihöckerigen Hyperdontie und die seitlichen oberen Schneiderzähne. Die Zahnunterzahl ist oft ein Begleitsymptom von Syndromen, wie z. B. das Down-Syndrom, sowie bei manchen Knochenwachstumsstörungen. Die hochgradige Zahnunterzahl mit auftretender Nichtanlage mehrerer Zähne wird als Oligodontie und die Nichtanlage sämtlicher Zähne als Anodontie bezeichnet. (Zahnüberzahl = Hyperdontie, Hyperodontie)

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.