Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnschutz für Sport

Der Zahnschutz für Sport ist aus einem elastischen Kunststoff.

Mit dem Zahnschutz bzw. Mundschutz kann man eine Vorsorge treffen und die Zähne bei Spiel und Sport schützen und so Mundverletzungen vermeiden oder vermindern. Der Zahnschutz ist wie der Zahnbogen geformt und wird über die Zähne des Oberkiefers gestülpt. Der Zahnschutz für Sport ist ein spezieller Zahnschutz der das Zahnfleisch zusätzlich bedeckt. Gleichzeitig ist der Unterkiefer durch Einbisse geschützt. Zahnschutz ist ein herausnehmbarer Mundschutz um einen Zahnunfall bzw. Zahnverletzungen oder Zahnverlust zu vermeiden.

Mundschutz verhindert Sportverletzungen

Die vorderen Zähne und die Lippen werden im Besonderen bei heftigem Aufprall durch Stürze oder Schläge in Mitleidenschaft gezogen. Es gibt für gewisse Sportarten äussere Schutzvorrichtungen wie Fechtermaske oder Helm etc. Für den inwendigen Schutz, also für Zähne und Kiefer sorgt der Zahnschutz, der Schläge und Stösse abdämpft. Der Zahnschutz schützt die vorderen Zähne bei einem direkten Stoss und verhindert das Aufbeissen sowie das Abschlagen von Höckern der hinteren Zähne. Gleichzeitig dämpft der Zahnschutz im Falle eines Schlags auf das Kinn und isoliert die Weichteile wie Zunge oder Lippen.

 

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.