Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnpflege bei Zahnersatz

Bei herausnehmbarem Zahnersatz muss das Gebiss und die Prothese gepflegt werden.

Wer herausnehmbaren Zahnersatz hat, sollte seinen "dritten Zähne" (Pflege der Prothese) und seine eigenen Zähne pflegen. Die Gebisspflege und "Pflege der Dritten" ist wie auch eine gute Mundpflege wichtig, denn der Zahnersatz untersteht den gleichen Bedingungen wie die natürlichen Zähne, an dem sich Zahnstein bilden kann, wodurch Druckstellen auf der Mundschleimhaut durch Zahnprothesen entstehen, was Entzündungen der Mundschleimhaut auslösen kann, die beim Zahnarzt als Prothesenstomatitis bezeichnet wird. Festsitzender Zahnersatz wie auch die eigenen Zähne brauchen eine regelmässige Pflege und so braucht auch der herausnehmbare Zahnersatz eine Zahnersatzpflege um weiche und harte Ablagerungen sowie Zahnverfärbungen oder Mundgeruch vermeiden zu können. Damit der Zahnarzt die Garantie für Zahnimplantate und Zahnersatz gewährleisten kann, ist eine gute Pflege der Mundhöhle und Zungenpflege notwendig, was meist als Mundpflege oder Mundhygiene bezeichnet wird, zudem die Zahnpflege mit guter Zahnputztechnik und bei Implantaten als Zahnwurzelersatz eine Implantatpflege als Zahnfleischpflege um das Zahnimplantat herum gehört. Mit einer guten Pflege vom Zahnfleisch kann eine Zahnfleischentzündung und damit ein Implantatverlust verhindert werden, da durch die Zahnfleischmassage die meist notwendige Durchblutung gefördert wird. Danebst kann besonders bei Implantaten wie auch bei Zahnprothesen (Implantatprothese) und bei der Implantatbrücke als Implantatgetragene Brücke eine Dentalhygiene-Kontrolle und Zahnprophylaxe beim Zahnarzt wichtig und notwendig sein.

Zahnersatzpflege 

Die Prothesenpflege als Zahnersatzpflege sollte nach den Mahlzeiten zur Routine werden, denn eine Prothesenhygiene ist wegen der empfindlichen Mundschleimhaut sehr wichtig.

An der Kunststoffbasis oder Metallbasis vom Zahnersatz kann sich immer Zahnbelag anlagern wie bei den eigenen Zähnen, sodass eine Zahnersatzpflege notwendig ist. Sofern die Pflege von Zahnersatz ungenügend ist und der Zahnersatz nicht gründlich gereinigt wird, kann ein unangenehmer Mundgeruch (Halitosis) entstehen, meist durch Pilze an Prothese die Entzündungen der Mundschleimhaut zur Folge haben können. Zahnprothesen sollten möglichst nach jeder Mahlzeit herausgenommen und unter fliessendem Wasser gespült werden, denn vielfach sammeln sich Speisereste unter der Prothese an. Die "dritten Zähne" bzw. Prothesenzähne werden im Gebiss vielfach als Ersatzzähne bezeichnet und sollten pro Tag mindestens einmal gründlich von allen Seiten möglichst mit einer Prothesenbürste gereinigt werden. Speisereste und Beläge zwischen den Zähnen und in den Aussparungen für den Kieferkamm müssen, damit es nicht zu einer Schleimhautentzündung (Prothesenstomatitis) kommen kann, entfernt werden. Prothesenreinigungsbürste und spezielle Prothesenreinigungsmittel in Pulverform oder Tablettenform können die Prothesenreinigung unterstützen. Stattdessen kann man eine Zahnbürste und Zahnpasta mit geringer Abrasion (Abrasivität bei Zahnpasten), im Normalfall Zahnpasta für empfindliche Zähne verwenden. Die Pflege vom Zahnersatz ist wichtig, denn ohne entsprechend gute Reinigung vom Zahnersatz kann auch auf den künstlichen Zähnen ein bakterieller Zahnbelag entsteht, der die Mundschleimhaut und die noch vorhandenen Zähne schädigen kann.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.