Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnmark

Das Zahnmark bzw. Nervengewebe (Zahnpulpa) ligt in der Markhöhle und versorgt den Zahn, den in ihm liegen neben den Lymphgefässen und Blutgefässen auch die Nervenfasern.

Das Zahnmark wird als Pulpa oder Zahnpulpa genannt und befindet sich unter dem Zahnschmelz als oberste Schutzschicht der Zahnkrone. Das Zahnmark (Pulpa) befindet sich im Inneren vom Zahn, wobei die Kronenpulpa von der Wurzelpulpa unterschieden wird. Das Zahnmark (Pulpa) befindet sich im inneren vom Zahn in einem Hohlvolumen des Dentins (Zahnbein), der im Laufe der Zeit enger wird, je älter das man wird. Die Pulpa beinhaltet Blutgefässe und Nerven (Zahnnerven) zur Versorgung vom Zahn. Das Zahnmark bzw. die Pulpa füllt als weiche Masse die Pulpahöhle und den Wurzelkanal im Dentin (Zahnbein) aus.

Zahnmark in Zahnmarkhöhle

Das Zahnmark (Pulpa) befindet sich im Innern des Zahnes in der Zahnmarkhöhle.

Das Zahnmark heisst in der Umgangssprache „Zahnnerv“. Die Zahnmarkhöhle vom Zahn verschmälert sich zur Wurzelspitze zum so genannten Wurzelkanal der an der Wurzelspitzenöffnung den Durchtritt von Nerven und Blutgefässen ermöglicht. Die einzelnen Zähne haben entsprechend ihrer Funktion verschiedene Formen. Betrachtet man den mikroskopischen Aufbau der Zähne, kann man feststellen, dass sie aus den drei Hartsubstanzen: Schmelz, Dentin (Zahnbein), Zement sowie aus den Weichgeweben Zahnmark (Zahnpulpa) und Wurzelhaut "Desmodont" bestehen.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.