Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnlockerung

Zahnlockerung ist ein Symptom wie bei der Implantatlockerung, dass ein sofortiges Handeln bedingt.
Eine Zahnlockerung kann wie die Wackelzähne, Zahnausfall oder der Zahnverlust unterschiedliche Ursachen haben. Durch einen Unfall können sich Zähne lockern oder aber auch durch Knochenschwund bzw. Kieferknochenaufbau, welcher häufig durch Parodontitis hervor gerufen wird. Wird der Kieferknochen aufgrund von Parodontitis abgebaut, verliert der Zahn seinen Zahnhalt im Zahnfach, was zu einer Zahnlockerung bzw. Wackelzähnen führt. Bei Zahnlockerung sollte man den gelockerten Zahn nicht manipulieren. Die Zahnlockerung kann durch Röntgenaufnahme genau diagnostiziert werden, denn in vielen Fällen können gelockerte Zähne geschient und die Grunderkrankung behandelt werden.

Krankhafte Zahnbeweglichkeit

Bei einer Zahnlockerung sollte man den Zahnarzt aufsuchen, denn Zahnlockerung bedeutet, es ist eine krankhafte Zahnbeweglichkeit vorhanden, meist durch Abbau vom Zahnbett bzw. Zahnhalteapparat.

Die Zahnbeweglichkeit ist eine mechanische Auslenkbarkeit vom Zahn aus der Ruheposition, denn diese wird durch die Faserzüge von der Alveolenkortikalis zum Zahn-Wurzelzement sowie durch die Blutfüllung der parodontalen Gefässe bestimmt. Es kommt vorwiegend bei der entzündlichen Parodontopathie im Zuge der Destruktion vom Parodont zu einer verstärkten Beweglichkeit und Zahnlockerung, denn Parodontopathie ist ein Sammelbegriff für sämtliche entzündlichen Erkrankungen vom Zahnhalteapparat.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.