Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnkrone und Zahnkronen

Die Zahnkrone ist der sichtbare Teil vom Zahn bzw. Zähnen.
Unter Zahnkrone  versteht man den sichtbaren, in die Mundhöhle ragenden Anteil von einem natürlichen Zahn. Häufig meint man, wenn man von "Krone" spricht, die Überkronung von einem Zahn. Bei der Überkronung wird der Zahn vom Zahnarzt beschliffen bzw. präpariert und ein Abdruck vom Zahnstumpf genommen. Im zahntechnischen Labor wird dann ein genau auf den Zahnstumpf passender zahnförmiger Überzug hergestellt, der den beschliffenen natürlichen Zahn komplett umfasst und einschliesst. Dieser Überzug stellt die ursprüngliche Zahnform wieder her und kann in Form und Zahnfarbe genau an die Nachbarzähne angepasst werden. Der Zahnarzt überprüft Passgenauigkeit und Ästhetik der Krone und zementiert die künstliche Zahnkrone auf dem Zahnstumpf.

Zahnkrone für die Zahnästhetik

Eine Krone kann aus ästhetischen Gründen notwendig sein, wenn ein oder mehrere Zähne stark verfärbt, abgesplittert oder abgenutzt sind und eine konservierende Zahnbehandlung mit Zahnfüllungen langfristig nicht mehr sinnvoll erscheint.

Mit den heute zur Verfügung stehenden Vollkeramik-Technologien können hervorragende und dauerhafte ästhetische Resultate bei Kronen erzielt werden. Bei kleineren, auf die Aussenfläche vom Zahn begrenzten Defekten wird die Versorgung mit Keramikverblendschalen (Veneers) bevorzugt, damit so eine zahnschonende Präparation möglich ist, denn damit wird nur die Vorderseite vom Zahn beschliffen.

Vom Material her unterscheidet man drei Arten von Zahnkronen bzw. Zahnbrücken
Vollkeramik-Kronen ohne Metallkern
Metallkeramik-Krone, VMK-Zahnkrone (Verblend-Metall-Keramikkrone)
 Vollgusskronen aus Metall

Diese vollständig aus Gold oder Legierungen hergestellte Zahnkrone bzw.Vollgusskronen aus Metall wird aus ästhetischen Gründen wegen dem sichtbaren Metall nur noch selten verwendet.

 

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland entstehen dadurch, dass Zahnärzte im Ausland tiefere Lohnkosten und geringere Laborkosten für die Herstellung von Zahnersatz haben. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für jeglichen Ersatz fehlender natürlicher Zähne. In der Zahnmedizin spricht man meist von Zahnprothetik oder Bioprothetik, die der Zahnästhetik bzw. Bioästhetik dient, worunter die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt. Prothetik ist in der Zahnmedizin ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Zahnprothesen befasst und bei der Zahnbehandlung im Ausland wegen der Arbeitsintensivität bei der Prothetik vom Gebiss besonders günstig ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin sowie über günstige Zahnbehandlung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.