Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnhalskaries

Zahnhalskaries ist Karies (Caries) am Zahnhals, der zu den Prädilektionsstellen gehört.

Beim Zahnarzt können routinemässige Zahnröntgenaufnahmen der Früherkennung von Karies dienen, so auch durch digitale Röntgensysteme in Ungarn, denn Karies ist der häufigste Auslöser durch Reizung vom Zahnnervengewebe für Zahnschmerzen, die vielfach als Karies-Zahnschmerzen bezeichnet werden. Herkunft von Zahnschmerzen können meist nur vom Zahnarzt richtig geortet werden, doch nebst Schmerztabletten als Schmerzmittel gibt es auch Hausmittel gegen Zahnschmerzen wie bei Zahnhalskaries, doch diese sollten nur kurzfristig angewendet werden, bis eine Zahnbehandlung beim Zahnarzt erfolgen kann. Bissflügelaufnahmen beim Zahnarzt sind für grössere Zahnsanierungen mit Zahnersatz ungenügend, Röntgenbefunde dienen jedoch der Früherkennung von versteckter Zahnkaries und kleinen Zahnschäden im Seitenzahnbereich. Wenn grössere Defekte bei der Zahnhalskaries nicht vermieden werden konnten, muss man den Zahnhals mit spezieller Zahnfüllung (Glasionomerzement oder Komposite) präparieren. Positiver Nebeneffekt: Glasionomerzement gibt in geringen Mengen Fluor ab und schützt so die Zähne zusätzlich vor Karies. In schweren Fällen hilft nur noch das Überkronen vom Zahn. Die Zahnarztbehandlung ist nebst dem Zahnarztpreis, Qualität und Garantie eine Vertrauenssache, so auch bei der Kariesbehandlung (Kariologie) wie bei der Parodontalbehandlung und Wurzelbehandlung etc.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.