Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahngruppe (Zahneinheit / Zahnblock)

Als Zahngruppe kann die Unterteilung in Frontzähne und Seitenzähne erfolgen.

Das menschliche Gebiss erhält zuerst das Michgebiss mit den Milchzähnen und später das bleibende Gebiss mit bleibenden Zähnen, das ähnliche Zahnarten sind, so die Schneidezähne (Schaufelzähne), Backenzähne (Seitenzähne), Eckzähne und im Dauergebiss die Weisheitszähne (Stockzähne). Die Zahngruppe im Gebiss ist eine Gruppenbezeichnung mehrerer Zähne mit ähnlichen Merkmalen wie Schneidezähne, Eckzähne, Prämolaren und Molaren. Die Zahngruppe wird auch als Zahneinheit oder Zahnblock bezeichnet und sind Zähne mit gleichartigen Zahnmerkmalen, eingeteilt in Schneidezähne, Eckzähne und im MolarbereichPrämolaren und Molaren. Prämolaren sind kleine Backenzähne und Molaren sind grosse Backenzähne. Wenn im Gebiss die Zähne mit ähnlichen Merkmalen durch eine Zahnbrücke oder Zahnimplantate als Zahnwurzelersatz ersetzt werden müssen, spricht man von einem Zahngruppen-Zahnersatz, so auch bei einer "Implantatprothese" als Implantatgetragene Prothese. Als Zahngruppenersatz wird das Ersetzen mehrerer Zähne durch implantattragende Zahnkronen (Implantatkronen) und Zahnbrücken (Implantatbrücke) bezeichnet. Die Namen der Zahnarten werden bei den künstlichen Zähnen als Zahnersatz beibehalten.

Man unterscheidet vier verschiedene Zahngruppen im Zahngebiss.

Schneidezähne Incisivi (Einzahl: Incisivus)
Eckzähne Canini (Einzahl: Caninus)
kleine Backenzähne (Vormalzähne) Prämolaren (Dentes praemolares)
grosse Backenzähne (Mahlzähne) Molaren (Dentes molares)

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.