Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahngruppe

Zahngruppen sind Zähne mit ähnlichen Merkmalen die eingeteilt sind in Schneidezähne, Eckzähne, Prämolaren und Molaren.

Im Gebiss vom Mensch werden Zähne mit ähnlichen Merkmalen in Zahngruppen im Milchgebiss und Dauergebiss eingeteilt. Unterteilt wird das Zahngebiss in Frontzähne und Seitenzähne oder auch der vordere oder obere Zahngruppe. Nennen der Zahngruppen ist wichtig bei Zahnfehlstellungen und Okklusionsabweichungen oder Abweichungen in der Zahnbogenform. Als Zahngruppenersatz bezeichnet man das Ersetzen mehrerer Zähne durch implantattragende Kronen oder einer Zahnbrücke als Zahnersatz, die eine Zahngruppe bildet. Die Unterteilung im Alveolarbogen kann in Frontzähne und Seitenzähne als Zahngruppe bezeichnet werden, denn als Alveolarbogen wird der Alveolarkamm bzw. Kieferkamm für den zahnhaltenden Alveolarknochen resp. Alveolarfortsatz im zahnlosen Kiefer nach der Zahnextraktion bezeichnet. Distomolaren sind überzählige Backenzähne hinter den Weisheitszähnen und können als überzählig angelegte Zähne meist im Oberkiefer keiner Zahngruppe angehören.

Man unterscheidet beim Mensch vier Zahnarten im Zahngebiss.

Schneidezahn Incisivus Frontzahn
Eckzahn Caninus Frontzahn
kleine Backenzahn (Vormalzahn) Prämolar (Dens praemolaris) Seitenzahn
grosse Backenzahn (Mahlzahn) Molaren (Dens molaris) "Zuwachszahn" Seitenzahn

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.