Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnfluorose

Zahnfluorose ist die Verkalkungsstörung des Zahnschmelzes während der Zahnentwicklung durch längere, zu hohe Zufuhr von Fluoriden (über 2 mg pro Tag). Anfangs kreidige Abstumpfung, später fleckige Verfärbung oder Erosionen bes. der bleibenden Zähne. Dentalfluorose: Wird durch zu hohe Fluoridzufuhr während der Zahnentwicklung verursacht. Der Zahnschmelz wird porös und lagert organische Bestandteile ein, wodurch sich die Zähne gelb verfärben. Bei Kindern bis zum Alter von 6-8 Jahren kann eine ständige Fluoridaufnahme zu geringfügigen weisslichen Schmelzflecken führen, die aber ungefährlich sind. Auch die bei stärkerer Überdosierung entstehenden braunen Zahnverfärbungen können durch einfaches Ausschleifen und Polieren entfernt werden.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.