Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnfleischrückbildung

Das Zahnfleisch ist mit der Mundschleimhaut verbunden und umgibt die Zahnhälse.

Parodontitis ist eine Infektionskrankheit des Zahnhalteapparates und zählt zu den häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle. Im Gegensatz zur Parodontitis besteht bei der Parodontose keine Entzündung, sondern eine Zahnfleischrückbildung bzw. Zahnfleischschwund, was Zahnsubstanzgefährdend ist. Zahnfleischrückbildungen können sich auch nach der Durchführung von Piercings herausbilden. Zahnfleischrückbildung haben ca. 80% der Personen mit einem Lippenpiercing und ca. 30% haben mit gepiercter Zunge eine linguale Zahnfleischrückbildung. Als Gingivarezession (Rezession vom Zahnfleisch) wird der entzündungsfreie Zahnfleischrückgang oder auch Zahnfleischschwund bezeichnet.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.