Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnfleischklammer Retentionsprothese Zahnmedizin

Wegen der Zahnfleischentzündungen unter der Zahnfleischklammer wird diese beim Zahnarzt nur sehr selten gebraucht.

Die Retentionsprothese mit Zahnfleischklammer aus Kunststoff ist eine historische Kunststoff-Teilprothese. Die Zahnfleischklammer ist eine nicht mehr übliche Verankerung von Teilprothesen als Halteelement beim Alveolarfortsatz als "alveoläre Klammer" aus Prothesenkunststoff. Die Teilprothese mit farblosen Zahnfleischklammern als Halteelemente aus Prothesenbasismaterial wird als Retentionsprothese bezeichnet und wird wegen den extremen Retentionsstellen in der Zahntechnik kaum mehr gefertigt. Diese Konstruktion mit der Zahnfleischklammer wird nur selten bei Vollprothesen benutzt, wenn der auf den Gegenkiefer zeigende zahntragende Teil vom Kieferknochen wegen starker Vorwölbung nicht vollständig mit dem Kunststoff der Prothesenbasis bedeckt werden kann. Die Zahnfleischklammer wird wegen häufigen Entzündungen unter den Klammern selten benutzt.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.