Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnfleischfurche Gingivafurche Zahnfleischtasche

Eine Zahnfleischfurche (Gingivafurche) ist die Furche zwischen Zahn und Zahnfleisch (Sulcus gingivae).

Die Vertiefung der Zahnfleischfurche wird auch als Zahnfleischtasche bezeichnet, wobei die Zahnfleischfurche mit einer Tiefe von über 2 mm als Erkrankung angesehen werden kann, denn bei gesunden parodontalen Verhältnissen beträgt die Sondierungstiefe ca. 2 mm. Das befestigte Zahnfleisch (attached Gingiva) ist koronal durch die freie Zahnfleischfurche begrenzt resp. durch eine Linie der Schmelz–Zement-Grenze. Das orale Sulkusepithel liegt auf der gingivalen Innenseite der Zahnfleischfurche. Am Boden einer Zahnfleischfurche ist das Saumepithel als Verbindungsepithel mit seiner zellulären Epithelanheftung zum Zahn. Gegen den Zahn hin begrenzen Zahnschmelz bzw. Wurzelzement den Sulkus gingvae. Die freie Gingiva (Zahnfleisch) als Teil der Mundschleimhaut umfasst auch die interdentalen Zahnfleischpapillen, die vom Gingivalrand bis apikal zur „freien gingivalen Furche“ reicht und in der Höhe der Schmelz–Zement-Grenze liegt. Die Gingivafurche wird beim Zahnarzt auch als Gingivalsulkus oder Sulkus gingivae bezeichnet und ist eine schmale ringartige Vertiefung zwischen Zahnfleischsaum und Zahnfleisch, wo die Zähne aus dem Zahnfleisch herauskommen und sich viele Bakterien durch bakteriellen Zahnbeläge (bakterielle Plaque) ansammeln können. Der Zahnfleischsaum wird beim Zahnarzt als Gingivalrand bezeichnet und Supragingival bedeutet oberhalb vom Zahnfleischsaum gelegen.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.