Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zähne

Zähne gehören zusammen mit den Kieferknochen zum Hartgewebe des Menschen.

Die Zähne bestehen aus der Zahnkrone und der Zahnwurzel. Das Zahninnere nennt man Zahnmark (Pulpa) und ist vom Zahnbein (Dentin) umschlossen. Das Dentin wiederum wird im Bereich der Zahnkrone von Zahnschmelz und im Bereich der Zahnwurzel von Wurzelzement umgeben. Im Milchzahngebiss sind 20 Zähne, acht Schneidezähne, vier Eckzähne, acht Backenzähne vorhanden. Mit ca. sechs Jahren beginnt der Zahnwechsel. Die Milchzähne werden durch die bleibenden Zähne ersetzt und weitere bleibende Zähne wachsen dazu, so dass im bleibenden Gebiss inklusive der Weisheitszähne 32 Zähne vorhanden sind, acht Schneidezähne, vier Eckzähne, acht kleine Backenzähne (Prämolaren), zwölf grosse Backenzähne (Molaren). Im Erwachsenenalter enthält das bleibende Gebiss 32 Zähne (Dens) und bis zu 52 Zahnwurzeln. Massgebend dabei ist, ob die Weisheitszähne angelegt sind.

Zähne im Zahnhalteapparat

Zähne die durch den Zahnhalteapparat im Kieferknochen verankert sind werden auch Dentes genannt und bestehen aus Zahnschmelz, Dentin als grösster Anteil, Zement sowie der Zahnpulpa.

Teile vom Zahn sind die Zahnkrone, der Zahnhals und die Zahnwurzel. Im Inneren des Dents befindet sich die Pulpahöhle die durch den Wurzelkanal mit dem Zahnbett verbunden ist. Zahn (Dens) Zähne (Dentes) und ein Zahn im Zahn (Dens invaginatus). Die einzelnen Zähne im permanenten Gebiss werden dabei immer aus der Patientenansicht heraus und quadrantenweise angesehen. Der Quadrant ist ein Kieferviertel, wo die Zähne im Zahnschema mit Nummern versehen sind, "Hausnummer der Zähne" oder Zahlencode der Zähne. Jeder Zahn hat eine eigene Nummer (Hausnummer im Dorf Mundhöhle).

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland entstehen dadurch, dass Zahnärzte im Ausland tiefere Lohnkosten und geringere Laborkosten für die Herstellung von Zahnersatz haben. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für jeglichen Ersatz fehlender natürlicher Zähne. In der Zahnmedizin spricht man meist von Zahnprothetik oder Bioprothetik, die der Zahnästhetik bzw. Bioästhetik dient, worunter die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt. Prothetik ist in der Zahnmedizin ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Zahnprothesen befasst und bei der Zahnbehandlung im Ausland wegen der Arbeitsintensivität bei der Prothetik vom Gebiss besonders günstig ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin sowie über günstige Zahnbehandlung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.