Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnalter Mensch, Zahnfarben, Zahnverfärbungen

Das Zahnalter ist die Beziehung zwischen dem Zahndurchbruch und der Wurzelverkalkung der Zahnwurzel in Vergleich zum tatsächlichen Alter.

Gelblich verfärbte Zähne können von Geburt aus vererbt sein oder Zahnverfärbungen können extrinsische oder intrinsische Ursachen haben. Die Zahnpflege beginnt im Kindesalter mit den Kinderzähnen und hört nach dem Zahnwechsel (Wechselgebiss) auch mit dem Zahnausfall der bleibende Zähne bis zum Lebensende nicht auf, auch wenn im Alter mit Zahnalter der Zahnersatz bzw. "Dritte Zähne" gemeint sind, denn beim Zahnersatz braucht es eine Zahnersatzpflege bzw. Prothesenpflege und bei den Zahnimplantaten ist eine gute Implantatpflege notwendig. Mit dem Zahnalter erfolgen äusserliche Zahnverfärbungen oder es handelt sich um eine Verdunklung der Zahnhartsubstanz, die durch natürliche Einlagerung von Farbstoffen über Jahre hinweg verursacht werden. Der Alterungsprozess beeinflusst beim Mensch nicht nur den Körper, sondern auch die Zähne im Alter, wobei der Zahnarzt "Interne Zahnverfärbungen" von der "Externen Zahnverfärbungen" unterscheidet. Die interne Zahnverfärbung kann durch einen natürlichen Alterungsprozess auftreten, bei dem sich die Struktur in der Zusammensetzung vom Gewebe und den Zahnbestandteilen ändern. Die Zahnverfärbung entsteht vielfach aber durch Hartsubstanzablagerungen oder durch eine Wurzelspitzenerkrankung vom Milchzahn als Zahnvorgänger. Zahnverfärbungen können auch durch Medikamente während der Zahnentwicklung verursacht worden sein. Mit dem Zahnalter verändert sich auch die Zahnfarbe, denn die Zahnfarbe im Alter verändert sich, sodass „Gelbe Zähne“ oder "Braune Zähne" entstehen, wenn der Zahnschmelz durch die Zahnabnutzung dünner wird. Durch das Zahnalter kann der Zahn an der Schmelzoberfläche abgeschafft sein, so dass das Dentin freiliegt und der Zahn damit als dunkler erscheint, wenn die Zahnbeschichtung fehlt. Zähne können durch natürliche Pigmentierung durch das Zahnalter verfärbt sein oder die Zähne können grau werden durch die Einwirkung von Antibiotika und anderen Medikamenten. Die Zahngesundheit im Alter verändert sich meist nicht nur durch die Zahnabnutzung und den Alterungsprozess, da es meist die allgemeine Gesundheit ist, so auch der Speichelfluss und damit die Mundtrockenheit.








Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.