Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnunfall

Bei starker Blutung durch einen Zahnunfall sollte man auf Gaze oder auf ein Stofftaschentuch beissen und äusserlich kühlen.

Ein Zahnunfall bezeichnet der Zahnarzt als Zahntrauma, wo der Zahn feucht gelagert werden muss, am besten in kalter Milch, steriler Kochsalzlösung oder in spezieller Zahnrettungsbox (Dentosafe), denn Zähne können so vielfach gerettet werden. Der Zahn darf nach einem Zahnunfall nur an der Zahnkrone und niemals an der Zahnwurzel angefasst werden. Bei Verschmutzung sollte der Zahn nicht gereinigt werden. Danach sofort den Zahnarzt aufsuchen, der den Zahn wieder einzupflanzen (replantieren) kann. Bei Zahnlockerung oder Zahnverschiebung Situation belassen und nicht am Zahn manipulieren. Herausgefallene Füllungen bzw. Zahnfüllungen sind im Normfall kein eigentlicher Notfall. Provisorien sind nur mit provisorischem Zement eingesetzt und müssen sich leicht entfernen lassen. Diese können sich daher bei einem Zahnunfall möglicherweise lösen.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.