Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnreihe

Zähne sind in einer Zahnreihe angeordnetes Körperorgan mit den Hauptfunktionen Nahrungszerkleinerung und der Lautbildung.
Zähne bilden sich zwei mal im Leben in der Zahnreihe bzw. im Zahnbogen,  als Milchzähne im Milchgebiss bzw. Milchzahngebiss und als bleibende Zähne bzw. bleibendes Gebiss. Als Zahnreihe bezeichnet man die Anordnung der Zähne im Zahnbogen vom Oberkiefer und Unterkiefer. Die obere Zahnreihe wie auch die untere Zahnreihe bestehen jeweils aus 16 Zähnen im Normalfall, was eine vollständige Zahnreihe ist. Die unvollständige Zahnreihe nennt man lückenhafte Zahnreihe (Zahnlückenstand) oder verkürzte Zahnreihe im Seitenzahngebiet. Wenn alle Backenzähne einer Kieferhälfte fehlen, spricht man von einer verkürzten Zahnreihe oder einer Freiendsituation. Wenn dazwischen keine Zähne fehlen ist es eine geschlossene Zahnreihe. Ein zu grosser Zahnabstand bedeutet Diastema oder Frontzahn-Lücke und wird auch Zwischenraum bzw. Zahnzwischenraum genannt. Der Zahnzwischenraum kann mit der Verblendschale Veneer in der Zahnreihe geschlossen werden. Der Zahnabstand in der Zahnreihe kann bei Kindern auch durch einen Kieferorthopäden korrigiert werden. Die doppelte Zahnreihe wird als doppelte Zahnanlage bezeichnet und sind Milchzähne die nicht ausfallen und bleibende Zähne beim Zahndurchbruch behindern bzw. Zähne die den Platz seitlich der störenden Milchzähne suchen. Diese Milchzähne oder Milchzahnreihe behindert die bleibenden Zähne und müssen gezogen werden. Die Zahnreihen können beim Zahnersatz Prothesen sein, die fehlenden Zähne ersetzen und von weichem und hartem Gewebe in der Mundhöhle umgeben sind. Steht die Frontzahnreihe vom Oberkiefer zu weit vor oder zurück, kann der Oberkiefer entsprechend versetzt werden wobei der Oberkieferknochen dabei durchtrennt wird und an die richtige Stelle gerückt und fixiert werden muss.

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland entstehen dadurch, dass Zahnärzte im Ausland tiefere Lohnkosten und geringere Laborkosten für die Herstellung von Zahnersatz haben. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für jeglichen Ersatz fehlender natürlicher Zähne. In der Zahnmedizin spricht man meist von Zahnprothetik oder Bioprothetik, die der Zahnästhetik bzw. Bioästhetik dient, worunter die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt. Prothetik ist in der Zahnmedizin ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Zahnprothesen befasst und bei der Zahnbehandlung im Ausland wegen der Arbeitsintensivität bei der Prothetik vom Gebiss besonders günstig ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin sowie über günstige Zahnbehandlung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.