Zahnlexikon über Zähne, Zahnfleisch, Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnkappe

Zahnkappe bei der Zahnentwicklung

Aus der Zahnleiste entstehen bei der Zahnentwicklung kolbenförmige Zahnkospen. Die Zahnknospe wird bei der Zahnentwicklung zur Zahnkappe. Mit dem Wachstum bekommt die Zahnkappe die Form einer Zahnglocke. Die innere Form der Zahnglocke hat die Gestalt der späteren Zahnkrone. In das Mundhöhlen-Epithel stülpt sich zunächst die Zahnleiste ein, und ihr tiefer Teil wird erst zur Zahnglocke, dann zur Zahnkappe.

Zahnkappe vom Zahnarzt

Ist ein Zahn bereits zu stark zerstört und fehlt zu viel Zahnsubstanz, um den Zahn mit einer einfachen Zahnfüllung zu versorgen, wird vom Zahntechniker eine Krone angefertigt. Unter einer Krone kann man sich eine „Zahnkappe“ vorstellen, die entweder aus reiner Keramik oder aus einer Kombination aus einem Goldgerüst und aufgebrannter Keramik besteht. Kronen sind Zahnkappen, welche über bestehende eigene Zähne zementiert oder Implantatkronen auf Zahnimplantate montiert werden. Es können ästhetisch störende oder teilweise bis stark zerstörte Zahnkronen wieder vollständig und dauerhaft aufgebaut werden.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.