Wechselgebiss (Wechselbiss) Zahnmedizin

Wechselgebiss oder Wechselbiss ist die Bezeichnung für das Gebiss zwischen der Milchzahnperiode (Wechselgebissperiode) und bleibendem Gebiss.

Mit Wechselgebiss wird der Prozess vom Milchgebiss zum bleibenden Gebiss beschrieben. Das bedeutet, dass sich im Kiefer Milchzähne (Milchgebiss) und bleibende Zähne befinden.

Ein erhöhtes Kariesrisiko bei eben durchgebrochener Zähne ergibt sich aus folgenden Faktoren:
a) noch nicht abgeschlossene Schmelzreifung
b) die erhöhte Zahl an Zahnflächen verursacht eine höhere Keimzahl
c) solange die Zähne ihre normale Schlussbissstellung noch nicht erreicht haben, begünstigt der geringere Abrieb beim Kauen das Entstehen von Zahnbelägen.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.