Vollnarkose / Dämmerschlaf

Bei Zahnpatienten, die viele Jahre nicht bei einem Zahnarzt waren, kann oft nur noch eine Totalsanierung im Dämmerschlaf (Schlafnarkose beim Zahnarzt) oder unter Vollnarkose helfen.

Beim Zahnarzt erfolgt eine Totalsanierung bei Zahnarztangst vielfach in Dämmerschlafnarkose (Schlafnarkose beim Zahnarzt) oder in Vollnarkose, denn bei normaler zahnärztlicher Behandlung würde die Prozedur einige Monate in Anspruch nehmen. Eine Vollnarkose dauert bei derselben Anzahl zu behandelnder Zähne teilweise mehrere Stunden. Bei jeder Zahnbehandlung ist ein Anästhesist zugegen, der die Narkose (Dämmerschlaf-Betäubung) einleitet. Vielen macht die Zahnbehandlung unter Vollnarkose weitaus weniger Angst, als die Vorstellung einer gewöhnlichen zahnärztlichen Behandlung. Aber unter Vollnarkose kann nicht alles gemacht werden. Im Bereich der Anästhesie hat sich vieles getan, so dass nach Expertenmeinung eine Vollnarkose die gleiche Sicherheit wie eine lokale Betäubung bietet. Vollnarkosen sollten jedoch nur Patienten durchführen lassen, die sich ansonsten überhaupt nicht trauen. Bei der Narkose wird der Patient in ein Dämmerschlaf versetzt ohne dabei beatmet werden zu müssen. 30 Minuten nach der Behandlung kann der Patient ohne weitere Nachsorge die Praxis verlassen. Bei Zahnarztangst bzw. Dentalphobie ist der Dämmerschlaf besonders zu empfehlen. Siehe auch Angstbewältigung bei Phobie.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.