Verfärbte Zähne

Verfärbte Zähne sind eine sichtbare Abweichung von der normalen Zahnfarbe.
Verfärbte Zähne der Zahnoberfläche haben verschiedene Ursachen und können durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden. Wenn ein Zahn Verfärbung im Inneren aufweist, kann diese nur durch einen zahnärztlichen Eingriff entfernt werden. Die Veränderung der Zahnfarbe kann verschiedene Ursachen haben. Zu ihnen gehören unter anderem Farbstoffe aus Nahrungsmittel und Genussmittel wie Kaffee, Tee oder Cola. Auch Krankheiten oder Medikamente könnten die Farbe der Zähne beeinträchtigen. Verfärbte Zähne entstehen durch Farbpigmente aus der Nahrung wie Früchten, gefärbten Lebensmitteln, Tee, Kaffee, Rotwein sowie Tabakwaren (Teer) etc. die sich in der obersten Zahnschmelzschicht ablagern können. Als verfärbte Zähne bezeichnet man die Zahnfarben die sich verändern. Verursacht wird die Verfärbung (Verfärbungen) der Zahnfarbe durch oberflächliche Beläge, Die Behandlung von Verfärbten Zähnen reicht von der Zahnaufhellung zu Hause über die Zahnaufhellung beim Zahnarzt bis hin zu keramischen Verblendschalen für einzelne verfärbte Zähne.

Ursachen für verfärbte Zähne

Verfärbte Zähne entstehen am häufigsten durch Farbstoffe aus Nahrungsmitteln und Genussmitteln wie Tee oder Kaffee. Die Farbpigmente lagern sich in den Zahnschmelz ein, so dass sich im Laufe der Zeit eine Gelb-bräunliche Altersverfärbung der Zähne entwickelt, die nicht mehr mit herkömmlicher Zahnpaste entfernt werden kann. Verfärbte Zähne entstehen auch bei Wurzelfüllungen in abgestorbenen Zähnen, die von innen her gräulich verfärben. Eine häufige Ursache für verfärbte Zähne sind Medikamente wie Tetrazykline. In der Schwangerschaft eingenommene Tetrazykline können verfärbte Zähne beim Kind verursachen. Diese verfärbten Zähne der Kinder verschwinden nicht von selbst und muss durch einen zahnärztlichen Eingriff entfernt werden.

Verfärbte  Zähne wegen Zahngewebe

Die Gründe für verfärbte  Zähne  liegen nicht immer in der mangelnden Zahnpflege, denn die Zahnfarbe ergibt sich zunächst durch die Zähne selbst. Ein wichtiger Faktoren ist die Zusammensetzung bzw. die Struktur des Zahngewebes und deren Dicke. Das Farbspektrum liegt dabei zwischen weiss, beige und gelblich. Die entsprechende Farbe wird wahrgenommen wie Zahnbein, Zahnmark und Zahnschmelz zusammen.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.